Der Ostteil der Karibikinsel „Hispaniola“ wird von der Dominikanischen Republik beansprucht. Die Hauptstadt, Santo Domingo, war die erste Stadt, die die Spanier in der Neuen Welt gegründet haben (1496). Neben faszinierenden historischen Gebäuden in der Hauptstadt, werden Sie weite Küstenebenen, endlose Traumstrände mit paradiesischen Palmen und herrlichem Meer vorfinden. Das Binnenland bietet sich für Ausflüge an, um den Regenwald und die Wasserfälle des beliebten Urlaubsziels zu erkunden. Dort wechseln sich gebirgige Hochlandschaften mit fruchtbaren Tälern ab.
Höhepunkte Dom Rep

Höhepunkte Dom Rep
8 Tage
  Dominikanische Republik

8-tägige Reise zu den schönsten Höhepunkten der Dominikanischen Republik
Während dieser abwechslungsreichen Rundreise durch die Dominikanische Republik lernen Sie die Höhepunkte des Landes kennen: koloniales Erbe in Santo Domingo, die reizvolle Landschaft um Barahona,...

ab 1.545 Details


Durchführungsgarantie schon ab 1 Teilnehmern
Erlebnis Dom Rep

Erlebnis Dom Rep
8 Tage
  Dominikanische Republik

8-tägige Mietwagenreise zu den Naturschönheiten der Dominikanischen Republik
Eine faszinierende Rundreise durch die Dominikanische Republik. Entdecken Sie die schönsten Seiten dieser Inselstaat - kulturelle Sehenswürdigkeiten und wunderschöne Landschaften. Anschließend...

ab 1.160 Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Erlebnis Hispaniola

Erlebnis Hispaniola
10 Tage
  Dominikanische Republik

10-tägige Rundreise zu den Höhepunkten der Dominikanischen Republik sowie Haítis
Während dieser Rundreise lernen Sie neben der Dominikanischen Republik auch Haïti - die noch kaum bekannte Seite der Insel Hispaniola - kennen. Ein unvergessliches Abenteuer für reiseerfahrene...

ab 3.095 Details


Durchführungsgarantie schon ab 2 Teilnehmern
Aktiv statt All inclusive

Aktiv statt All inclusive
18 Tage
  Dominikanische Republik

18-tägige Wanderreise die Dominikanische Republik
"Dom Rep" - der bestgehütetste Geheimtipp der Antillen? "Claro que si!" Wir wandern durch Nebelwald und Dschungel, erkunden die Dominikanischen Alpen per Rad, entdecken Mangrovenwälder vom Kajak...

ab 3.698 Details


Karibikparadies Dominikanische Republik

Karibikparadies Dominikanische Republik
14 Tage
  Dominikanische Republik

14-tägige Rundreise die Dominikanische Republik mit Wandern
Die Dominikanische Republik ist bekannt für klassische Urlaubsmotive. Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und Kokospalmen prägen das Bild. Im Inneren des Landes wartet eine grüne Berglandschaft....

ab 3.150 Details



Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik liegt auf der karibischen Insel Hispaniola, die sie sich mit Haiti teilt. Sie wird immer noch gerne mit Billig- oder Cluburlaub in Verbindung gebracht, was der Insel überhaupt nicht gerecht wird. Natürlich gibt es tatsächlich herrliche Strände, aber im Hinterland auch Berge, Höhlen und Wasserfälle, die man entdecken kann.

Santo Domingo

Santo Domingo ist die Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Die äußerst sehenswerte Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Fülle an kolonialen Bauten ist atemberaubend. Einige besondere sind das Haus von Diego Kolumbus (Sohn von Christoph Kolumbus), die Ruinen des ältesten Krankenhauses auf dem amerikanischen Kontinent, das Hospital San Nicolás de Bari, die Ruinen des Klosters de San Francisco, die Puerta del Conde und viele weitere.

Nationalpark Los Haitises

Der Nationalpark Los Haitises ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete der Dominikanischen Republik. Der Park besteht aus einem zerklüfteten Karstgebiet mit Höhlen und Karstseen. Beeindruckend sind auch die Mangrovenwälder an der Küste. In den Tälern ist der Park mit tropischem Dschungel mit vielen Epiphyten bewachsen, auf den Hügeln aufgrund der Karstlandschaft nur mit Sträuchern und kleinen Palmen. Weite Teile des Parks dürfen nicht von Touristen betreten werden, der restliche Teil nur mit geführten Touren.

Halbinsel Samaná

Die Halbinsel Samaná ist berühmt für ihre wunderschönen, palmengesäumten Traumstrände. Auch für Honeymooner ist die Halbinsel ein beliebtes Ziel. Von der Provinzhauptstadt Samaná aus kann man Walbeobachtungstouren machen oder auch verschiedene Arten Wassersport. Wer es aktiver mag, findet im Hinterland Regenwälder und tolle Wasserfälle zum Wandern und Entdecken.

Lago Enriquillo

Der Lago Enriquillo ist ein Salzsee im Parque Nacional Isla Cabritos im Westen der Dominikanischen Republik. Es handelt sich um einen ehemaligen Meeresarm, daher das Salzwasser. Seine Geschichte kann man den Korallenresten ablesen, die man an den Ufern finden kann. Dort leben Flamingos, Krokodile und Nashornleguane.

Pico Duarte

Der Pico Duarte liegt im Parque Nacional José Armando Bermúdez in der Cordillera Central und ist mit 3098m der höchste Berg der Karibik. Auf dem Gipfel steht die Steinbüste des namensgebenden Freiheitskämpfers Pablo Duarte. Ausgangspunkt für die Besteigung des Berges ist Jarabacoa, allerdings braucht man einen offiziellen Führer. Die Besteigung an sich ist nicht besonders schwierig und man wird mit einer wunderbaren Aussicht belohnt.

Mobilität

Da die Straßen in der Dominikanischen Republik überwiegend in einem guten Zustand sind, eignet sich das Land gut für eine Mietwagenreise. Wer das nicht möchte und keine Gruppenreise bucht, ist mit den Überlandbussen gut beraten, die von Busbahnhöfen aus fahren und meistens klimatisiert sind.