Allgemeine Informationen


Sicherheit und Gesundheit gehen bei der Planung unserer Reisen vor! Damit Sie den Überblick behalten, haben wir auf unserem Blog einige Informationen zur aktuellen Situation in den Ländern Süd- und Mittelamerikas und der Karibik zusammengefasst.

Reisen in Zeiten von Covid-19:
FAQ
  • Kann ich in der aktuellen Lage ins Ausland reisen?
Die aktuellen Bestimmungen zur Einreise und die Informationen zur epidemiologischen Lage in den Reiseländern ändern sich derzeit häufig und sind von Land zu Land oftmals sehr unterschiedlich. Zur aktuellen Lage in den verschiedenen Ländern haben wir zusätzlich einen Artikel auf unserem Blog veröffentlicht, der die wichtigsten Informationen zusammenfasst.

  • Ist es sicher, derzeit eine Reise zu planen oder zu buchen?
Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden gehen selbstverständlich vor, weshalb auch die Veranstalter darauf achten, nur Reisen in Länder zu empfehlen, die die Sicherheits- und Gesundheitsstandards erfüllen. Die Veranstalter bieten zum großen Teil auch kostenfreie Umbuchungen und Stornierungen an und kommen Ihnen in der jetzigen Situation gerne entgegen!

Wir gehen davon aus, dass sich die Situation langsam, aber sicher verbessert. Da sich die Situation in den Zielländern dennoch stetig ändert und es manchmal schwierig ist, den Überblick zu behalten, können Sie uns gerne auch persönlich kontaktieren. Wir unterstützen Sie bei der individuellen Planung ihrer Reise.

  • Wie sind die Einreisebestimmungen in den verschiedenen Ländern?                                                                                                                       
Die Bestimmungen unterscheiden sich in den verschiedenen Ländern abhängig von der dortigen Situation oftmals sehr. Derzeit bewerten wir Reisen nach Panama, Costa Rica und Mexiko als, unter der Einhaltung angemessener Corona-Bestimmungen, durchführbar. Auch einige Inseln der Karibik, wie die Dominikanische Republik, Barbados und St. Lucia gelten nicht mehr als Risikogebiete.

  • Was mache ich, wenn ich an einer bereits gebuchten Reise nicht teilnehmen kann?
Wir stehen in Bezug auf die Situation in den verschiedenen Reisezielen in stetigem Kontakt mit den Veranstaltern und würden Ihnen selbstverständlich niemals empfehlen eine Reise anzutreten, die nicht Ihre Sicherheit und Gesundheit gewähren kann. Im Falle einer Umbuchung und Stornierung können Sie uns dennoch jederzeit kontaktieren. Die meisten Veranstalter bieten auch kostenfreie Umbuchungen und Stornierungen an und kommen Ihnen in der aktuellen Situation gerne entgegen.

  • Wann kann ich die nächste Reise planen oder buchen?
Jederzeit! Gerne beraten wir Sie auch persönlich und unterstützen Sie bei der Planung und Buchung Ihrer nächsten Reise. Die Veranstalter gehen auf Ihre Bedenken ein und schaffen selbstverständlich kulante Möglichkeiten, die der besonderen Situation gerecht werden.

  • Kann ich eine Covid-19-Versicherung für meine Reise abschließen?
Unsere Versicherung bietet derzeit eine spezielle Corona-Versicherung an, die die Kosten einer möglichen Quarantäne im Falle einer Covid-19-Erkrankung, medizinische Behandlungskosten und eventuelle Reiseabbruchskosten abdeckt. Gerne

  • Benötige ich zum Antritt der Reise einen Corona-Test?
Die geltenden Regeln sind hier sehr unterschiedlich. Für Reisen nach Costa Rica und Mexiko benötigen Sie zum Beispiel keinen Test, sondern müssen lediglich ein Gesundheitsprotokoll ausfüllen. Bei Ankunft in der Dominikanischen Republik können Sie alternativ zu einer Temperaturmessung und einer Atemkontrolle auch mit einem maximal 72 Tage alten PCR-Test einreisen. Die tagesaktuellen Bestimmungen können Sie jederzeit auf der Seite des Auswärtigen Amtes nachlesen.

  • Muss ich mich nach der Einreise in das Reiseland in Quarantäne begeben?
Auch hier sind die Bestimmungen von Land zu Land unterschiedlich. In vielen unserer Reiseländer, die bereits für Reisende die Grenzen geöffnet haben, ist herrscht keine Quarantänepflicht. Die wichtigsten Regelungen haben wir auf unserem Blog nochmals zusammengefasst.

  • Was muss ich bei der Einreise nach Deutschland beachten?
Für Reisende, die mit dem Flugzeug einreisen, gilt eine generelle Testnachweispflicht. Das heißt, dass Sie bei der Abreise im Reiseland ein negatives Testergebnis nachweisen müssen. Für Einreisende gelten unterschiedliche Test- und Quarantänepflichten, die sich je nach Einstufung des Aufenthaltslandes in Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet unterscheiden. In welcher Einstufung sich ihr Gebiet momentan befindet, können Sie der Website des RKI entnehmen. Um einer Quarantäne nach der Einreise zu entgehen, können Sie einen erneuten negativen Test bei der zuständigen Behörde vorlegen. Für vollständig Geimpfte und Genesene entfällt die Einreisequarantäne.



Aktuelle Informationsquellen

Um den Überblick über aktuelle Bestimmungen und die Entwicklung der Pandemie zu behalten, haben wir hier einige Informationsquellen zusammengestellt:

Auswärtiges Amt
Das Auswärtige Amt veröffentlicht regelmäßig die aktuellen Reisebestimmungen und Informationen über die epidemiologische Lage in den unterschiedlichen Reiseländern.

RKI - Robert Koch Institut
Allgemeine Informationen über das Virus, die Infektionsschutzmaßnahmen und die aktuellen Fallzahlen hat das RKI in einem FAQ zusammengestellt. Außerdem finden Sie hier einen aktualisierten Überblick über die Einstufung der Risikogebiete.

BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Allgemeine Hygiene- und Verhaltensregeln können Sie auf der Seite der BZgA nachlesen.



Übersicht Reiseländer

Antarktis
Es werden Reisen für den Herbst 2021 angeboten.

Argentinien
Ein touristischer Aufenthalt von Einreisenden aus dem Ausland ist nur in Notfallsituationen mit einer Sondergenehmigung erlaubt.

Belize
Der Flughafen ist für Reisende geöffnet. Bei der Einreise muss am Flughafen ein negativer Corona-Test vorgezeigt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist.

Bolivien
Bei der Einreise muss am Flughafen ein negativer Corona-Test vorgezeigt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Bei einer Einreise aus Europa wird eine mindestens 7-tägige Quarantäne angeordnet, nach der ein erneuter PCR-Test vorgelegt werden muss. Außerdem müssen Reisende ein Krankenversicherungsschutz gegen COVID-19 abschließen.

Brasilien
Grundsätzlich ist eine Einreise nach Brasilien möglich. Am Flughafen muss ein negatives PCR-Testergebnis in englischer, portugiesischer oder spanischer Sprache und eine Gesundheitserklärung vorgelegt werden. Brasilien gilt derzeit als Hochinzidenz- und Virusvarianten-Gebiet, weshalb sich Reisende bei der Einreise nach Deutschland in eine mindestens 14-tägige Quarantäne begeben müssen.

Chile
Chile wird momentan als Hochinzidenzgebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko eingestuft. Es gilt eine Einreisesperre für alle nicht in Chile wohnenden Ausländer.

Costa Rica
Costa Rica gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet. Grundsätzlich sind die Grenzen für eine Einreise geöffnet. Vor der Anreise muss online ein Gesundheitsformular ausgefüllt und eine Krankenversicherung, die auch eine COVID-19-Erkrankung abdeckt, abgeschlossen werden.

Ecuador
Ecuador gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet. Die Einreise über den Luftweg ist grundsätzlich möglich. Vor dem Boarding muss ein weniger als 72 Stunden alter PCR-Test oder ein Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 vorliegen. Bei der Anreise wird zusätzlich ein Antigen-Schnelltest durchgeführt. Eine Quarantäne wird nur angeordnet, wenn dieser Test positiv ist.

El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua
Die Länder werden derzeit als Risikogebiet eingestuft. Die Einreise ist jedoch grundsätzlich möglich. Bei der Anreise müssen Reisende einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Für vollständig Geimpfte entfällt die Testpflicht.

Französisch-Guyana
Reisen sind nur aus familiären und dringenden gesundheitlichen Gründen erlaubt. Einreisen zu touristischen Zwecken wird derzeit eher abgeraten.

Guyana
Vor einer Einreise nach Guyana wird derzeit gewarnt. Das Land wird als Risikogebiet gelistet, dennoch ist eine Einreise, unter Einhaltung der Test- und Hygienevorschriften, möglich. Zusätzlich muss mindestens 24 Stunden vor der Anreise muss ein Online-Formular ausgefüllt werden.

Kolumbien
Kolumbien gilt als Hochinzidenzgebiet. Eine Einreise über den Luftweg ist grundsätzlich möglich, vor nicht notwendigen, touristischen Reisen wird derzeit allerdings gewarnt.

Mexiko
Mexiko gilt als Hochinzidenzgebiet. Eine Einreise über den Luftweg ist grundsätzlich möglich, vor nicht notwendigen, touristischen Reisen wird derzeit allerdings gewarnt. Die Behörden fordern bei der Anreise keine Testergebnisse oder Bescheinigungen der Gesundheit. Auch eine Quarantäne ist nicht vorgesehen. Reisende müssen bei der Ankunft einen Fragebogen zur Identifizierung von Risikofaktoren ausfüllen.

Panama
Die Einreise nach Panama ist wieder gestattet. Bei der Anreise muss ein PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Zusätzlich muss eine Erklärung des Gesundheitszustandes ausgefüllt werden.

Paraguay
Paraguay gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet. Grundsätzlich sind die Grenzen für eine Einreise geöffnet. 24 Stunden vor der Anreise muss online ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test muss zusätzlich vorgelegt werden.

Peru
Peru gilt derzeit als Hochinzidenzgebiet. Grundsätzlich sind die Grenzen für eine Einreise geöffnet. Vor der Anreise müssen sich Reisende online registrieren. Ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test muss zusätzlich vorgelegt werden.

Suriname
Einreisen zu touristischen Zwecken sind derzeit nicht möglich. Das Land wird als Risikogebiet eingestuft.

Uruguay
Von einer Einreise nach Uruguay wird derzeit abgeraten. Das Land wird als Hochinzidenzgebiet eingestuft und erlaubt lediglich Einreisen uruguayischer Staatsangehöriger.

Venezuela
Reisen nach Venezuela werden derzeit nicht empfohlen. Das Land ist Risikogebiet.

Karibik


Laut Auswärtigem Amt ist die Einreise in die Dominikanische Republik unter bestimmten Bedingungen bereits möglich. Reisende aus Deutschland werden aufgefordert ein E-Ticket, bzw. ein elektronisches Formular auszufüllen und bei Ein- und Ausreise mitzuführen.
Am Flughafen werden eine Temperaturmessung und gelegentlich Atemtests durchgeführt. Es kann aber auch ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test vorgezeigt werden. Wird man während des Aufenthalts positiv getestet, wird man aufgefordert sich in eine der eingerichteten Isolierstationen in Quarantäne zu begeben. Allgemein ist nach der Einreise aber keine Quarantäne angeordnet.



Wer nicht mehr warten kann und die faszinierenden Kulturen und die einzigartige Schönheit Lateinamerikas und der Karibik schon jetzt erleben will, der kann die verschiedenen Reiseziele auch von Zuhause aus virtuell erleben! Verschiedene Museen bieten während der Pandemie virtuelle Ausstellungen an und auf Radioreisen können Zuhörende auf akustischer Entdeckungstour den Stimmen der Einheimischen lauschen und deren Leben, Kultur und Sprache kennenlernen.